Aktuelle Posts

Sonntag, 29. Oktober 2017

Aceton is in the Air Vol. 2 - Unser Bloggerklassentreffen 2017

[Post enthält Werbung durch PR Sampes/Goodies]

Hallo meine Lieben,

macht es Euch gemütlich, dieser Post wird eventuell ein klein bisschen lang, denn letztes Wochenende war es endlich soweit: Unser fabulöses Bloggerklassentreffen ging in die 2. Runde! Nach dem wirklich super schönen Treffen im letzten Jahr war ganz schnell klar, dass wir das wiederholen wollen - und unsere liebe Steffi von Frischlackiert hat sich mit der Orga wieder mal selbst übertroffen! Aber eins nach dem anderen - wer war denn überhaupt dabei?

Foto und Bearbeitung von Steffi / Frischlackiert

Anastasia - Angepinselt!
Jasmin - Lack vom Land
Laura - Lackschaft
Sandra - Lilalack
Steffi - Frischlackiert
Steffy - Yps lackiert
und meine Wenigkeit

Na, könnt Ihr alle Hände zuordnen? Weiter unten findet Ihr die Lösung ;)



Unsere liebe Lotte von Marzipany hatte leider ganz kurzfristig wegen eines kranken Knirps' absagen müssen - nächstes Jahr, Lotte! ♥ Wie Ihr seht, sind ein paar neue Gesichter dabei, da leider einige Mädels aus dem letzten Jahr nicht konnten.


Freitag - Anreise

Für mich ging es mittags los nach Bremen, wo ich mich mit Annika und Jasmin getroffen habe. Damit war "Team Bremen" komplett und ab ging es - freie Bahn mit Marzipan Richtung Mayen. Naja, freie Bahn war da relativ. Zum Glück bekamen wir vom Team Hannover die Info, die A1 besser zu meiden, sodass wir den Umweg in Kauf nahmen und über die A31 fuhren. Das war zwar später relativ viel Gekurve, aber hey, immerhin hatten wir so gut wie keinen Stau! :D Als wir in Mayen an der Ferienwohnung ankamen, war es einfach nur wunderbar. Wir haben uns alle halb zu Tode geknuddelt und haben uns so unglaublich gefreut, uns wiederzusehen - schließlich war das letzte Treffen mit einigen ein ganzes Jahr her! Das Wohlfühlen vom letzten Jahr war direkt wieder da, mir persönlich ist wirklich fast das Herz aus der Brust gesprungen, so riesig war die Freude.

Als alle eingetroffen und die Zimmer bezogen waren, wurden wir plötzlich von Steffi und Laura ins obere Stockwerk verbannt. "Ihr dürft erst runter kommen, wenn Ihr das Weihnachtsglöckchen hört." Okay - wir waren mächtig gespannt. Dann ertönte die Glocke und beim Betreten des Wohnzimmers gingen uns allen die Augen über: Der ganze (wohlgemerkt riesige) Esstisch stand voll mit kleinen Geschenken! Wahnsinn! Was genau es für jeden gab, zeige ich Euch gegen Ende des Posts.

Foto von Steffi / Frischlackiert
Nach dem all die wunderbaren Goodies bestaunt waren und wir uns mehr als ein Mal bei Laura und Steffi dafür bedankt hatten, war es endlich Zeit für Futter! Nach der langen Anreise machte sich bei uns allen schließlich der Hunger breit - und was ist das beste Essen der Welt, wenn man müde und super hungrig ist? Genau - PIZZA!!

Foto von Steffi / Frischlackiert
Dazu gab es noch wahlweise etwas Sekt, Hugo oder Wein und jede Menge Geschnattere und Lachen, bevor wir irgendwann in die Betten fielen. A Propos Betten: Leute, die Wohnung, die Steffi da für und ausfindig gemacht hatte, war einfach nur irre schön!

Das Wohnzimmer - Foto von Steffi / Frischlackiert

Eines von 3 Bädern - Foto von Steffi / Frischlackiert

Eines von 4 Schlafzimmern - Foto von Steffi / Frischlackiert

Samstag - Aceton is in the air!

Am Samstag gab es dank einiger fleißiger Einkaufsbienchen erstmal ein tolles, gemütliches Frühstück mit allem, was das Herz zum Start in den Tag begehrt. Fotos existieren davon übrigens glaub ich keine - verständlich. Ohne Kaffee macht man einfach keine Fotos :D Aber danach war es endlich Zeit für unser Anreise-Nailfie!

Beginnend bei 13 Uhr im Uhrzeigersinn: Jasmin, Samy, Steffy, Anna, Steffi, ich, Ida, Sandra, Anastasia, Laura und Annika - Foto und Bearbeitung von Steffi / Frischlackiert

Wir hatten, wie im letzten Jahr, ein Farbschema festgelegt: Grün und Kupfer sollten es sein. Bei mir gab es Kind Khaki von Edding mit einem kleinen Stamping, das ich leider nicht mehr geschafft habe, solo abzulichten - aber die hübschen Nägelchen der anderen Mädels entschädigen dafür, oder?

Da nur knappe 500m von unserer Wohnung ein DM war, blieb uns natürlich nichts anderes übrig als diesem einen Besuch abzustatten. Das war wirklich witzig, wie wir 11 Mädels den kleinen Markt gestürmt und sämtliche Regale inklusive gegenseitiger Beratung in Beschlag genommen haben. Ich glaube, wir waren fast eine Stunde dort. Eventuell hab ich auch was gekauft und eventuell war da auch Nagellack dabei ...

Foto von Steffi / Frischlackiert
Zurück in der Ferienwohnung ging es dann ans gemeinschaftliche Lackieren. Dazu wurde erstmal der große Esstisch mit Wachstuch und Müllbeuteln ausgelegt - sicher ist sicher. Dann wurden Nailartmatten, Lacke, Stampingplatten, Pigmente, Vinyls und was noch alles ausgepackt und los ging die wilde Fahrt - da war wieder mächtig #acetonisintheair angesagt :D

Foto von Jasmin / Lack vom Land

Kreatives Chaos! Foto von Steffi / Frischlackiert

Foto von Samy / Farbgeschichten
Im Gegensatz zum letzten Jahr hatten wir uns kein spezielles Motto für die gemeinsame Pinselei überlegt, es war "Ausprobieren und Ringelpietz mit Anfassen" (Zitat Lotte) angesagt. Viele lackierten Designs für Steffis Frischlackiert-Challenge zum Thema Rosengarten (mein Design konntet Ihr hier schon sehen) ...

Rosen-Malerei bei Jasmin. Foto von Anastasia / Angepinselt 
Reverse Stamping bei Samy. Foto von Annika / Simple Polish Blog



Ebenfalls feine Malereien bei Anna. Foto von Anasastasia / Angepinselt

Entwürfe auf meiner Nailartmatte. Foto von Jasmin / Lack vom Land

Peel Porn bei Laura. Foto von Steffi / Frischlackiert
... anderen experimentierten mit Pigmenten ...

Multichromes Nail Powder bei Annika, Foto von ihr selbst
... oder klebten die Sticker, die uns von Andrea von Stickergigant zur Verfügung gestellt worden waren (DANKE!). Ich hatte dann links mein Rosengarten-Design und rechts die wunderhübschen Rosalinchen-Sticker mit Bold Beauty von Essie.

Marmor Magnolia bei Sandra. Foto von Steffi / Frischlackiert

Steffi lichtet das Blütenzebra schon ab. Foto von Laura / Lackschaft 

Ich klebe das Rosalinchen. Foto von Laura / Lackschaft

Sitzt, passt, wackelt nicht und hat auch keine Luft! Foto von Laura / Lackschaft
Nach dem Lackieren wurde wieder fleißig geknipst, und auch dafür war alles vorhanden: Softbox, diverse Hintergründe und viele Kameras.

Posing-Übungen bei Ida und Jasmin. Foto von Steffi / Frischlackiert 

Echtes Teamwork: Anastasia lichtet mich mit Jasmins Kamera ab, festgehalten von Samy
Natürlich wurden wieder zahlreiche Tipps und Tricks ausgetauscht, es wurden Posen gezeigt und über die besten Voraussetzungen zum Fotografieren gefachsimpelt. Und mein Wunsch nach einer Spiegelreflex ist nach diesen wunderbaren Bildern, die ich mit Jasmins Kamera und mit Anastasias Unterstützung bei den Posen machen durfte, nicht gerade kleiner geworden.

Das Ergebnis der obigen Gruppenarbeit - ich mag es total! Und Ihr bekommt mal meine rechte Hand zu sehen :D
Es hat tierisch viel Spaß gemacht, mit den anderen Mädels Ideen und Wissen auszutauschen. Alle waren super offen, egal, ob es nun ums Lackieren oder Fotografieren ging - aber dass das so sein würde, daran hatte ich nach dem letzten Jahr auch keine Zweifel. Danke für all Eure Tipps, Mädels! Ich halte jetzt auf jeden Fall mal Ausschau nach einen guten Kamera-Angebot :D

Vier Nordlichter: Oben Jasmin, rechts Anastasia, unten ich und links Samy
Fehlen durfte auch dieses Jahr nicht unser Lackbasar! Das war auch ein Bild für die Götter, als Sandra ihre riesige Kiste mit aussortierten Schätzen auspackte und der Tisch, zusammen mit den Lacken der anderen Mädels plötzlich schon wieder voll stand mit Lacken :D  Ich habe auch ein paar Neuzugänge zu verzeichnen, die zeige ich Euch am Ende des Posts. Aussortiert hatte ich nichts (bzw. nichts brauchbares, was ich hätte mitnehmen wollen).

Zum Abendessen sind wir dann über den gerade in Mayen stattfindenden Lukasmarkt geschlendert. Champignons, Crepes, Pommes, Zuckerwatte - jeder wurde irgendwie fündig. Eine Runde mit dem Riesenrad bot einen tollen Ausblick auf die wirklich hübsche beleuchtete Innenstadt (zumindest für einige von uns - ein paar nicht so höhenfeste Mädels blieben dann lieber auf dem Boden der Tatsachen).


Als alle satt und zufrieden waren, kehrten wir wieder zurück in unsere Wohnung, wo wir noch bis spät abends das eine oder andere Getränk zu uns genommen und gequatscht, gequatscht, gequatscht haben - und das über alles andere als Nagellack. Am liebsten hätten wir wohl alle bis zum nächsten Morgen dort gesessen, aber die langen Autofahrten am nächsten Tag zwangen uns dann doch irgendwann in die Betten.


Sonntag - Abschiedsknuddeln

Am Sonntag Morgen wurde recht zeitig nochmal zusammen gefrühstückt und natürlich gab es noch ein Nailfie mit all unserem Kreationen vom Samstag:

Beginnend bei 12 Uhr im Uhrzeigersinn: Steffi, Ida, Laura, Annika, Anna, Anastasia, Samy. Laura, Steffy, ich und Sandra. Foto und Bearbeitung von Steffi / Frischlackiert
Tja, und dann war schon Abschied angesagt! Ich hatte wortwörtlich ein Tränchen im Knopfloch, denn das Wochenende war einfach so schnell vorbei - es hätte locker doppelt so lang sein dürfen. Alle wurden nochmal ordentlich geknuddelt, die Wohnung geräumt und dann saßen wir schon wieder im Auto Richtung Bremen. Irre, wie schnell die Zeit vergeht, wenn man sie nur mit den richtigen Leuten verbringt.


Geschenke

Wie versprochen zeige ich Euch natürlich noch die Goodies in all Ihrer Pracht:



Von Stickergigant gab es das Vorspiel sowie das Nachspiel in matt und glänzend als Minis, eine Handcreme (meine duftet ganz traumhaft nach Vanille *.*) und - und das ist echt der Knaller - und eigenes, exklusives Design "Traumtänzer", dass Steffi designet und Andrea von Stickergigant für uns aufgelegt hat. Ist das irre oder was?! Wir waren alle sowas von sprachlos. Da die Sticker letztes Wochenende noch nicht aus dem Druck waren, bekamen wir zunächst den süßen Gutschein, die Sticker kamen dann diese Woche per Post an ♥


Von Edding L.A.Q.U.E. gab es für jeden drei Lacke, bei mir durften Awesome Apricot, Daily Dark Red und Polite Pink einziehen. Ich maaaag die Farben! ♥


Anny steuerte für jeden einen Lack sowie ein Nagelserum bei. Ich tauschte mit Steffi, da diese den violetten For a free World schon hatte - ich hab nur Lila gesehen, damit war das Tauschgeschäft besiegelt :D


Und als hätte unsere liebe Steffi nicht schon genug getan und gemacht, hat sie auch noch ein Bloggermemory von uns gebastelt. Ist das nicht eine absolut wundervolle Idee?


Tauschbasar

Bei unserem Tauschbasar war bei mir der Tausch gegen Geld extrem angesagt - mangels tauschfähiger Lacke :D Diese drei zogen bei mir ein:


Shocked von Picture Polish (von Steffi), mein erster Color Alike namens Fly High (von Sandra) sowie Lordy Light Grey von Edding, den Samy mir aus einem Ihrer Gewinnpakete abgegeben hat :)

Insgesamt ein wahnsinnig schönes, harmonisches Wochenende und es war einfach noch einen Ticken besser als letztes Jahr ... Anna sagte das so schön: "Irgendwie sind wir dieses Jahr zusammener." Und das war genau so - wir sind eben nicht mehr "nur" eine Gruppe von nagellackverrückten Bloggermädels, sondern eine wirklich eingeschworene Gemeinschaft geworden. Freunde. Eben die Familia Acetona. Mädels, ich mag Euch ziemlich sehr und freue mich jetzt schon riesig auf nächstes Jahr ♥

Allerliebst ♥


Kommentare:

  1. Familia Acetona ❤❤❤
    Es war so schön mit euch ❤ und auch hier nochmal: ein besonderes DANKE an dich ❤❤❤

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf jeden Fall! ♥ Du weißt, das hab ich zu gerne gemacht - und die Entscheidung war ja nun auch nicht allein meine ;)

      Löschen
  2. Sehr schöne Bilder, liebe Anni! :) Wie lieb, dass du mich auch erwähnst.

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haben Steffi und die anderen Mädels toll festgehalten, oder? Klar hab ich Dich erwähnt, Du gehörst doch genau so dazu!!

      Löschen
  3. Hach. Ich geh jetzt mit einem wohligen Gefühl ins Bett. ♡

    AntwortenLöschen
  4. Juchu, ich wurde zitiert!^^
    Es war wirklich ein unglaublich schönes Wochenende mit euch, das viel zu schnell rumging!
    Liebe Grüße, Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Aussage war einfach so passend ♥ Das war es wirklich - nur schlimm zu wissen, dass es jetzt wieder ein Jahr dauert bis wir uns wiedersehen :(

      Löschen
  5. Ich musste gerade ein paar mal herzhaft lachen. Toller Post, meine Liebe. :)
    Was zur Hölle ist mit meiner Hand auf dem Foto-Posen-Bild los!? Der kleine Finger, wtf. :D
    Und dass es dieses Jahr noch besser war, fand ich auf jeden Fall auch. :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön ♥ Haha, ja, manchmal fragt man sich, was die eigenen Finger da eigentlich gerade fabrizieren :D

      Löschen

Ich freue mich auf Eure Meinungen! <3

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...